GESCHICHTE -
FASZINIERENDE VERGANGENHEIT.
Im Münchner Marstall, einer von Leo von Klenze erbauten Hofreitschule, traf sich im 19. Jahrhundert die adelige Gesellschaft zum Reiten. Und auch das Münchner Oktoberfest ist eng mit dem Thema Pferd verbunden: Zu Ehren des königlichen Brautpaares Ludwig von Bayern und der Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen fand am 16. Oktober 1810 ein Pferderennen auf der Theresienwiese statt – der Vorläufer des heutigen Oktoberfestes.

Das MARSTALL Festzelt erinnert an die Ursprünge des Oktoberfestes. Das Pferd ist allgegenwärtig. So thront über dem Eingang ein
Pferde-Vier-Gespann und das Innere schmücken viele nostalgische Prachtpferde aus Holz. Das Herzstück unseres Festzelts ist die Musikbühne, welche einem Karussell ähnelt.
FAMILIE -
Das Wirtepaar Sabine und Siegfried Able und mit den Töchtern Verena und Vanessa, legen sehr viel Wert auf Gastlichkeit, Qualität und besten Service. Seit 1982 sind sie erfolgreich in der Gastronomie tätig. Neben zahlreichen Betrieben in München haben sie sechs Jahre lang die Kalbs Kuchl auf dem Münchner Oktoberfest betrieben - bekannt für ihre einmalige Atmosphäre und gehobene Küche.

Das Familienunternehmen zeichnet sich durch die geschlossene Leidenschaft jedes einzelnen Familienmitglieds und Mitarbeiters an der Arbeit aus. Getreu ihrem Leitspruch verbinden sie täglich aufs Neue ein hohes Maß an Erfahrung mit Tradition und Leidenschaft. Das Wiederkehren eines
Gastes ist für die Familie das größte Geschenk, welches ein Gastronomen-Herz höher schlagen lässt.
NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK.
ALLGEMEINE INFOS -
GUT ZU WISSEN.
Sitzplätze
Das Festzelt verfügt über 4.500 Sitzplätze im Außen- und Innenbereich sowie an der Bar. Diese sind verteilt auf Erdgeschoss oder Obergeschoss.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10:00-23:00 Uhr und Samstag/Sonntag/Feiertag 9:00-23:00 Uhr.

Musik
Unterhaltung bieten die beiden Bands des MARSTALL Festzelts. Mittags spielt die Pepi Kugler Band, bevor abends die Münchner Zwietracht aufspielt.

Lage/Anfahrt/Abfahrt
Das Festzelt liegt direkt am Haupteingang der Theresienwiese. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Theresienwiese bestens erreichbar.
U-Bahn-Haltestelle Theresienwiese (U4/U5) oder Goetheplatz (U3/U6)
Taxistände Schwanthaler Straße oder Mozartstraße (Telefon Taxizentrale +49 89 19 410)

Das Festzelt ist barrierefrei zugänglich. Zeltpläne sind im Bereich Downloads verfügbar.